Shaul B. und Hilde Robinsohn-Stiftung

 

Impressum


Name und Anschrift:   


Shaul B. und Hilde Robinsohn-Stiftung

c/o Dr. Gerd Harms

Große Weinmeisterstr. 60

14469 Potsdam





E-Mail-Adresse:        vorstand@robinsohn-stiftung.de



Vorstände:               Dr. Gerd Harms (Vorsitzender)

                               Dr. Wolfgang Schirp (Stellvertr. Vositzender)

                               Ulrich Griesdorn

                               Ute Gallmeister

                               Dr. Hartwig Henke



Steuernummer:        112/5950/2902   

Inhaltlich verantwortlich: 
Dr. Gerd Harms


Die Stiftung wurde durch Anerkennung der Senatsverwaltung für Justiz in Berlin am 02.09.1997 als rechtsfähige Stiftung errichtet. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigte Zwecke im Sinne der §§ 51 ff der Abgabenordnung. Die Stiftung ist berechtigt für Zuwendungen, die ihr zur Verwendung für steuer-begünstigte Zwecke nach § 52 II Nr. 1 AO (Förderung der Wissenschaft und Forschung) auszustellen.


Haftungsausschluss:

Die Zusammenstellung der Informationen erfolgte mit der gebotenen Sorgfalt. Gleichwohl übernehmen wir keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

Diese Website enthält Verweise auf Websites, die von Dritten eingerichtet wurden. Die Robinsohn-Stiftung hat keinerlei Kontrolle über die Websites und die dort angebotenen Informationen, Waren oder Dienstleistungen. Die Zusammenstellung der Informationen erfolgte mit der gebotenen Sorgfalt. Gleichwohl übernehmen wir keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen, sowie den Inhalten von Websites Dritter.


Die Robinsohn-Stiftung behält sich das Recht vor, die auf dieser Website angebotenen Informationen, Produkte oder Dienstleistungen ohne gesonderte Ankündigung jederzeit zu verändern oder zu aktualisieren.

Für gegebenenfalls bestehende oder künftig entstehende Rechtsverhältnisse ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar und sind nur deutsche Gerichte zuständig.